Termine


volcano
Jun
16
8:00 PM20:00

volcano

@ space b, antwerpen (be)

Natascha Moschini und Marie Popall verbindet das Interesse an Erfahrungen der Brüchigkeit, die das Verhältnis zwischen Intimität und Öffentlichkeit eines menschlichen Körpers durchleuchten. Sie untersuchen das kreative Potenzial körperlicher Symptome und Empfindungen, die durch gesellschafts-politische, kulturelle oder emotionale Einflüsse hervortreten. In der Kurz-Performance volcano spielen Moschini/Popall mit den Grenzen von Macht, Ohnmacht und Sexualität. Sie erkunden ihr persönliches Verhältnis zum Begriff der Potenz und provozieren, durch die Setzung einer Katastrophe, die Geographien einer Verletzlichkeit.

Konzept und Performance: Moschini/Popall; Sound: Rolf Laureijs; Foto:  Christian Glaus

UNTERSTÜTZT DURCH: KULTUR STADT BERN, SWISSLOS - KULTUR KANTON BERN und die BURGERGEMEINDE BERN

View Event →
volcano
Jun
15
8:00 PM20:00

volcano

@ syndikat volksroom, brüssel (BE)

Natascha Moschini und Marie Popall verbindet das Interesse an Erfahrungen der Brüchigkeit, die das Verhältnis zwischen Intimität und Öffentlichkeit eines menschlichen Körpers durchleuchten. Sie untersuchen das kreative Potenzial körperlicher Symptome und Empfindungen, die durch gesellschafts-politische, kulturelle oder emotionale Einflüsse hervortreten. In der Kurz-Performance volcano spielen Moschini/Popall mit den Grenzen von Macht, Ohnmacht und Sexualität. Sie erkunden ihr persönliches Verhältnis zum Begriff der Potenz und provozieren, durch die Setzung einer Katastrophe, die Geographien einer Verletzlichkeit.

Konzept und Performance: Moschini/Popall; Sound: Rolf Laureijs; Foto:  Christian Glaus

UNTERSTÜTZT DURCH: KULTUR STADT BERN, SWISSLOS - KULTUR KANTON BERN und die BURGERGEMEINDE BERN

View Event →
volcano
Jun
9
8:00 PM20:00

volcano

@ trial&error

Natascha Moschini und Marie Popall verbindet das Interesse an Erfahrungen der Brüchigkeit, die das Verhältnis zwischen Intimität und Öffentlichkeit eines menschlichen Körpers durchleuchten. Sie untersuchen das kreative Potenzial körperlicher Symptome und Empfindungen, die durch gesellschafts-politische, kulturelle oder emotionale Einflüsse hervortreten. In der Kurz-Performance volcano spielen Moschini/Popall mit den Grenzen von Macht, Ohnmacht und Sexualität. Sie erkunden ihr persönliches Verhältnis zum Begriff der Potenz und provozieren, durch die Setzung einer Katastrophe, die Geographien einer Verletzlichkeit.

Konzept und Performance: Moschini/Popall; Sound: Rolf Laureijs; Foto:  Christian Glaus

UNTERSTÜTZT DURCH: KULTUR STADT BERN, SWISSLOS - KULTUR KANTON BERN und die BURGERGEMEINDE BERN

View Event →
volcano
May
5
4:00 PM16:00

volcano

@ Open Stage im Rahmen von ZÜRICH TANZT

Natascha Moschini und Marie Popall verbindet das Interesse an Erfahrungen der Brüchigkeit, die das Verhältnis zwischen Intimität und Öffentlichkeit eines menschlichen Körpers durchleuchten. Sie untersuchen das kreative Potenzial körperlicher Symptome und Empfindungen, die durch gesellschafts-politische, kulturelle oder emotionale Einflüsse hervortreten. 

In der Kurz-Performance volcano spielen Moschini/Popall mit den Grenzen von Macht, Ohnmacht und Sexualität. Sie erkunden ihr persönliches Verhältnis zum Begriff der Potenz und provozieren, durch die Setzung einer Katastrophe, die Geographien einer Verletzlichkeit.

Konzept und Performance: Moschini/Popall; Sound: Rolf Laureijs; Foto:  Christian Glaus

View Event →
Jan
20
7:30 PM19:30

volcano

Natascha Moschini und Marie Popall verbindet das Interesse an Erfahrungen der Brüchigkeit, die das Verhältnis zwischen Intimität und Öffentlichkeit eines menschlichen Körpers durchleuchten. 

In ihrer Arbeit für den Inkubator ´18 im Fabriktheater Zürich erkunden sie ihr persönliches Verhältnis zum Begriff der Potenz. Moschini/Popall provozieren, durch die Setzung einer Katastrophe, die Geographien einer Verletzlichkeit — volcano.

Reservationen gerne an fabriktheater@rotefabrik.ch

http://fabriktheater.ch

View Event →
Jan
19
7:30 PM19:30

volcano

Natascha Moschini und Marie Popall verbindet das Interesse an Erfahrungen der Brüchigkeit, die das Verhältnis zwischen Intimität und Öffentlichkeit eines menschlichen Körpers durchleuchten. 

In ihrer Arbeit für den Inkubator ´18 im Fabriktheater Zürich erkunden sie ihr persönliches Verhältnis zum Begriff der Potenz. Moschini/Popall provozieren, durch die Setzung einer Katastrophe, die Geographien einer Verletzlichkeit — volcano.

Reservationen gerne an fabriktheater@rotefabrik.ch

http://fabriktheater.ch

View Event →
Nov
8
8:00 PM20:00

runner's high

Moschini arbeitet in einem kontinuierlich fortlaufenden Prozess, der dazu einlädt, Verwandlungen zu erleben. Im Zentrum stehen der Vorgang des Rennens, der sich im Training befindende Körper und die Rekontextualisierung dieser Abläufe auf einer Tanzbühne. runner’s high ist das Zelebrieren von körperlicher Leistungsfähigkeit und einer scheinbaren Selbstermächtigung innerhalb eines machtstrukturellen Umfeldes.

View Event →